biancadownunder

Eindrücke und Erlebnisse
 

Letztes Feedback

Meta





 

Hallo Adelaide!

So, nachdem wir dann doch noch einen Job gefunden haben, waren wir 3 Wochen zur Farmarbeit. Naja was man Arbeit nennen kann... In den 3 Wochen haben wir allerdings fast mehr Zeit auf dem Campingplatz als auf dem Weinfeld verbracht. Naja ein bisschen Geld für die restliche Zeit gab's trotzdem noch. Die restliche Zeit beläuft sich mitlerweile auf nicht mal mehr 8 Wochen. Jaa ganz richtig. Ich bin schon fast wieder zuhause. Anfangs war es echt komisch zu wissen, dass die Zeit zu ende geht aber irgendwann muss ein Ende kommen und mitlerweile freu' ich mich auch wirklich wieder nach hause zu kommen

Bis dahin werde ich meine Zeit noch gut nutzen und viel reisen. Heute sind wir in Adelaide angekommen. Von hier fahren wir am Montag mit dem Auto zum Ayers Rock. Wenn wir die dort herrschende Hitze überleben (jaa es werden über 40° fliegen wir danach nach Sydney, verbringen dort ein paar Tage, reisen dann an der Ostküste nach Brisbane. Von dort werde ich nach Perth fliegen, bevor es dann noch für 2 Tage nach Dubai und wieder nach Hause geht. 

Naja da es zuhause ja jetzt Frühling wird, wird es hier Herbst. Aber gut was kann man schin Herbst nennen!? Eine erwartete Temperatur von 42°C?!

9.3.13 08:34, kommentieren

Goodbye Tasmania - so schnell vergeht die Zeit!

Vor 12 Tagen angekommen und heute heist es schon wieder: Tschüss Tassie! 12 Tage Roadtrip liegen nun hinter mir. In den vergangenen Tagen sind wir mit dem Auto eine Runde auf Tasmanien gefahren. Gestartet in Hobart, Richtung Westen, über Launceston an die Ostküste, bis nach Port Arthur und zurück nach Hobart. Fast 3000 Kilometer haben wir in der Zeit zurückgelegt, einige Stunden in verschiedenen National Parks verbracht aber auch einige schöne Städte und Orte gesehen. Tasmanien ist so unterschiedlich zum Rest von Australien. Teilweise sah es aus wie in Europa- die Felder aber auch die National-Parks. Neben den schönen Eindrücken sind allerdings auch die schockierenden Bildern von den Waldbränden leider nicht auszublenden. Erst wenn man wirklich gesehen hat, was hier passiert (ist), ist zu begreifen, welch Schaden ein derartiges Feuer ausrichten kann.

 Gleich geht's dann also wieder aufs Festland wo wir dann also weiter Ausschau nach einem Job halten werden. Ein bisschen Geld verdienen und dann soll der nächste Roadtrip zum Ayers Rock losgehen.

2 Kommentare 9.2.13 05:58, kommentieren

Great Ocean Road :)

Am Montag habe ich dann nach 2 Wochen Melbourne Silvia - meine Reisepartnerin für die nächste Zeit - getroffen. Es ist echt superschön nicht mehr alleine zu sein. Montag und Dienstag haben wir dann in der Stadt - weiterhin Melbourne - verbracht bevor wir dann Mittwoch und Donnerstag einen Roadtrip entlang der Great Ocen Road gemacht haben. Es ist einfach unglaublich zu sehn, was sich von Natur aus entwickelt hat aber leider auch nach und nach wieder kaputt gehen wird. Aber wie sollte es auch anders sein, es war wunderschön! Sogar Auto fahren auf der linken Seite ist einfach als gedacht. Ich habe es geschafft nichts und niemanden zu töten oder kaputt zu fahren :D Heute wurden dann Australia Day 'gefeiert'. Wir haben es allerdings vorgezogen auf den Markt und ins Shoppingcenter zu gehen und uns nur das Feuerwerk am Abend anzuschauen. Leider muss ich sagen, das s dieses Feuerwerk schöner war als das Silvesterfeuerwerk in Brisbane. Sonst gibt es weiter nichts spannendes zu berichten. Am Dienstag ist es dann schon so weit und wir fliegen nach Tasmanien - 2 Wochen Abenteur-Camping-Road-Trip!

 

26.1.13 15:44, kommentieren

Melbourne - jetzt schon eine Woche :)

Jetzt ist es auch schon wieder 10 Tage her seit ich was geschrieben habe. Ich werde mal versuchen die Zeit möglichst kurz zusammen zu fassen.

Dass ich am 8.1. von Brisbane nach Melbourne geflogen bin wisst ihr ja. Naja mit 3 Stunden Verspätung war ich dann auch am 8.1. hier und musste direkt feststellen, dass es  mir hier besser gefällt als in Brisbane Hier kann man defintiv einige Tage mit Sightseeing verbringen. Das hab ich dann eben auch gemacht. was jedoch noch viel beeindruckender ist, ist der Tennispark. So unglaublich groß. Der ein oder andere hat vllt schon gesehen, dass ich ein Ticket habe. Die letzten beiden Tage habe ich dann also sowohl auf den Ground Courts als auch in den beiden Arenen wirklich gute Spiele gesehen und kann nur sagen die Stimmung und das Feeling sind einfach faszinierend. Ich werde auf keinen Fall bereuen, dass ich das geamacht habe! 

Die nächsten Tage werde ich dann noch meinen 3. Tag von meinem Ticket nutzen und nochmal zum Tennis gehen. Ansonsten lautet der Plan: Sonne genießen, braun werden und Tasmanien planen. In 2 Wochen werden wir schon mit dem Auto über die Insel cruisen.

1 Kommentar 16.1.13 00:51, kommentieren

Still in Brisbane...

Zunächst euch allen noch ein frohes neues Jahr! Ich hoffe ihr habt schon gefeiert und das neue Jahr gut angefangen. Silvester hier war garnicht so komisch wie Weihnachten. Das Feuerwerk war zwar weniger spektakulär als ich es erwartet hatte aber gut, vllt gibt sich hier dnn doch keiner so große Mühe wegen dem Feuerwerk in Sydney.

Ich weis leider nicht was ich hier gerade sonst noch schreiben soll. Ich  bin nun schon seit über 2 Wochen in Brisbane und langsam wirds langweilig :D Die Leute sind echt nett und alles im Hostel aber die Stadt wird dadurch leider nicht spannender. Okay aber was solls. Der Online Check-In ist gemacht und in weniger als 48 Stunden geht der Flieger nach Melbourne. --> Australian Open ich komme

 

2 Kommentare 6.1.13 03:16, kommentieren

Weihnachten?! - Ach ja, da war ja was.

Gut also mitlerweile kann ich sagen finde ich mich in der Stadt doch ganz gut zurecht. Ist mal ne schöne Abwechslung zu den ganzen kleinen Städten davor.

Aber auch in der Großstadt hat es sich nicht wie Weihnachten angefühlt. Mit Weihnachtsdeko haben's die Australier nicht so und das Wetter, naja da kann echt nicht die Rede von Weihnachten sein. Zudem ist hier nur am 25.12. Feiertag. Also mal ganz anders. Am 26.12. ist dann Boxing-Day und alles Geschäfte haben offen und reduzierte Waren. Und ja! Genau wegen der reduzierten Ware nennt man diesen Tag Boxing-Day. Das ist der Wahnsinn was da abgeht. Auch wenn man richtig gute Schnäppchen machen kann. Die Australier spinnen! Mein Weihnachten war somit  ganz anders als normal. Am 24.12. am Strand liegen, am 25. ebenfalls und am 26. ein bisschen shoppen.

Bis zum 8.1. werde ich jetz also noch in Brisbane bleiben bis ich nach Melbourne fliege. Solange werde ich mir die Zeit noch mit dem einer oder anderen Museum oder was man sonst noch so finden kann.

Ich hoffe ihr hatte alle schöne Weihnachtstage und habt einen guten Start ins neue Jahr!

26.12.12 23:57, kommentieren

Brisbane - here I am! :)

Von Hervey Bay ging es für mich weiter nach Rainbow Beach für 2 Tage.  Rainbow Beach gehört allerdings auch eher zu den kleineren Orten, in denen nicht wirklich viel los ist. Also außer Sandboarden und am Strand liegen gibts nicht viel zu tun. Im Hostel habe ich dann Anja kennengelernt. Zusammen ging dann die Zeit in Rainbow ganz gut rum und dann sind wir zusammen nach Noosa gefahren. Ein verspäteter Bus - ganze 3 Stunden-, ein kaputter Kühlschrank in der Küche und die Laune war auf dem Nullpunkt. Aber naja der nächste Tag, der auch schon wieder der letzte in Noosa war- wurde dann schon wieder ganz gut. Die meiste Zeit haben wir damit verbracht durch den National Park zu laufen und uns auf Brisbane zu freuen.

 Heute morgen ging es dann also - zum Glück ohne Busverspätung- nach Brisbane. Im Moment habe ich noch das Gefühl mich hier nie zurechtzufinden aber ich hoffe einfach dass das bald wird. Im Hostel habe ich dann auch Leute getroffen, die ich in Cairns kennengelernt habe. Mal abwarten was die Zeit hier noch so bringt. Immerhin werde ich bis zum 8.1. in Brisbane sein bis ich dann nach Melbourne fliege!

 

 

 

22.12.12 06:44, kommentieren