biancadownunder

Eindrücke und Erlebnisse
 

Letztes Feedback

Meta





 

Goodbye Tasmania - so schnell vergeht die Zeit!

Vor 12 Tagen angekommen und heute heist es schon wieder: Tschüss Tassie! 12 Tage Roadtrip liegen nun hinter mir. In den vergangenen Tagen sind wir mit dem Auto eine Runde auf Tasmanien gefahren. Gestartet in Hobart, Richtung Westen, über Launceston an die Ostküste, bis nach Port Arthur und zurück nach Hobart. Fast 3000 Kilometer haben wir in der Zeit zurückgelegt, einige Stunden in verschiedenen National Parks verbracht aber auch einige schöne Städte und Orte gesehen. Tasmanien ist so unterschiedlich zum Rest von Australien. Teilweise sah es aus wie in Europa- die Felder aber auch die National-Parks. Neben den schönen Eindrücken sind allerdings auch die schockierenden Bildern von den Waldbränden leider nicht auszublenden. Erst wenn man wirklich gesehen hat, was hier passiert (ist), ist zu begreifen, welch Schaden ein derartiges Feuer ausrichten kann.

 Gleich geht's dann also wieder aufs Festland wo wir dann also weiter Ausschau nach einem Job halten werden. Ein bisschen Geld verdienen und dann soll der nächste Roadtrip zum Ayers Rock losgehen.

9.2.13 05:58

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kathrin / Website (20.2.13 16:45)
Also allein das du mal dort warst, findet ich echt schon toll. Ich mein Tasminen … das ist ja irgendwie doch ein Reiseziel dass nicht so Standart und oldschool ist und um das ich dich beinahe schon beneide. Ich hoffe du hast deine Zeit dort wirklich genossen und erlebst noch ganz viele tolle Momente wie die, die du in Tasmanien erlebt hast.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen